Hidden Stage III

hidden stage3 (1 von 4)

„…Das Alte gilt nicht mehr, das Neue noch nicht, es ist eine Stimmung wie während einer Nordnacht: das gestrige Licht schwimmt noch trübe am fernen Horizont, das morgige Licht tagt eben erst schwach herauf…“ (über das Spätmittelalter: „Die Kulturgeschichte der Neuzeit, Egon Friedell)

„Hidden Stage“ hat sich als Treffpunkt internationaler Klangkunst etabliert. Im Jahr 2015 steht das Festival ganz im Zeichen europäischer Begegnungen. Musiker und Künstler u.a. aus Sizilien, aus dem norwegischen Stavanger, aus Wien, aus Berlin begegnen sich, lernen sich kennen, zeigen ihre Arbeiten, reagieren miteinander. Künstler, die sich in früheren Jahren bei Hidden Stage kennen gelernt haben, sind in neuer Konstellation wieder dabei, und das urwüchsige, weitläufige Gelände der Prophetenmühle bietet auch in diesem Jahr den Rahmen für Austausch , Gespräch und spontane Zusammenarbeit.


Anfahrt: Prophetenmühlenweg 1 35469 Allendorf Lumda
Infos: prophetenmuehle@e.mail.de

Bühnenprogramm: 5. 9. ab 15 Uhr im Innenhof der Prophetenmühle,
dem Studio und der Wiese mit unserem inzwischen schon legendären Riesenkraut….

kultursommer_mittelhessen

 

Giovanni Apprendi, Palermo – Musiker
Gaspare Balsamo, Catania –  Schauspieler, Autor, Cunto Performer
Alf-Terje Hana, Stavanger – Musiker
Melanie Windl, Mainz – Komponistin, Klangkünstlerin
Rainer Lind – Musiker, Künstler
Werner Cee, Musiker, Künstler
Johannes Oelmann – Musiker
Petschinka und Krok, Wien – Schriftsteller, Hörspielmacher, Maler
Peter Pannke, Berlin – Troubadour, Schriftsteller, Weltreisender …
Frank Rühl, Musiker, Gießener Improvisers Pool
Martin Speicher, Musiker
Evelyn Dörr, Berlin – Autorin, Regisseurin
Rainer Domke, Gießen – Schauspieler

Phantastische Bibliothek, Wetzlar

Filme von
Davide Gambino, Palermo
Fredrik Hana, Stavanger

Rückschau 2013 / 2014 —–>>>



Fotografie: Werner Cee


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

HIDDEN STAGE III – Vorläufige Programmplanung
Änderungen jederzeit möglich.
Einige Programmpunkte werden wetterbedingt nicht „Open Air“ stattfinden.

Samstag, 5.9.2015

15 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Lesung aus Egon Friedell „Kulturgeschichte der Neuzeit.“
Gaspare Balsamo, Catania: Cunto (s.u.)
Giovanni Apprendi: Tamburello (sizilianische Handtrommel)
Alf-Terje Hana: psychedelic Guitar aus dem norwegischen FjordlandMelanie

15.45 Uhr
Melanie Windl: baryogenesis, Klanginstallation, Führung und Präsentation

16.15
Johannes Oehlmann, Gongs
Cross-Over von ethnischer Musik und unmittelbarer Improvisation auf handgearbeiteten Gongs aus Korea, Thailand, China, und Italien

17.00
„The Darkenings Summers“, Hörspiel von Werner Cee
Private Studioaufführung

17.40
Frank Rühl, E-Gitarre
Martin Speicher, Saxofon und Klarinette

18.00
Peter Pannke, Troubadour

18.30
Gaspare Balsamo, Die Kunst des „Cunto“
Beim Cunto handelt es sich um eine uralte sizilianische Technik des Sprechgesangs, dessen Ursprünge bis auf Homer zurückgeführt werden. Gaspare Balsamo ist Schauspieler und Meister des Cunto.

19.00
Torrent
Apprendi/Cee/Hana
Norwegen – Deutschland – Sizilien in a Melting Pot

20.00
„Pietra Pesante“, Dokumentarfilm von Davide Gambino,
mit englischen Untertiteln

21.00
Reiner Lind: Videoportraits


ab 22 Uhr
Frank Rühl, Martin Speicher: Die Kunst der Improvisation
+ ad hoc Besetzungen mit allen Musikern des Festivals

Infos:

https://www.facebook.com/events/709389989166928/