1950 geboren in Speyer
1967/72 Studium der Bildhauerei bei Erwin Schutzbach, Fachhochschule Wiesbaden
1973 Zivildienst in einem Altenpflegeheim
1974/75 Londonstipendium
1975 Gastlehrer am Goldsmith-College der Universität London
1984 Triennale der Kleinplastik Budapest
1988 Arbeitsstipendium der Villa Massimo, Casa Baldi, Olevano Romano
1995 Professor an der Fachhochschule Trier
2003 Professor an der Hochschule Mannheim, Fakultät für Gestaltung

Thomas-Duttenhoefer
„Sirene (Vogelfrau)“
2016, Bronze, 95 x 128 x 52 cm

Preise:

1976 Preis der Neuen Darmstädter Sezession
1978 Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz
1981 Hans-Purrmann-Preis der Stadt Speyer
1985 1. Preis Kunst und Künstler aus Rheinland- Pfalz
1988 Kunstpreis der Stadt Darmstadt (Wilhelm-Loth-Preis)
2000 Jakob-Felsing-Preis der Darmstädter Volksbank

Zahlreiche Einzelausstellungen im In- und Ausland:

Mathildenhöhe und Kunsthalle Darmstadt, Gerhard-Marcks-Haus Bremen,
Kunsthaus Wiesbaden, Musée Zadkine Les Arques, Diözesanmuseen Trier,
Limburg und Bamberg, Dominikanerkloster Frankfurt usw.,
und zahlreiche Beteiligungen, z.B. Deutscher Künstlerbund,
Darmstädter und Pfälzische Sezession usw.
Art Basel, Art Karlsruhe, Arco Madrid

<<<<<