1944 geboren in Bad Kreuznach
1962-66 Grafikstudium an der Werkkunstschule Mainz
1966-70 Abendgymnasium Mainz, Abitur
1966-77 freiberuflicher Mitarbeiter beim ZDF (Grafik und Modellbau, bis 1977)
1970-76 Studium an der Universität Mainz (Kunsterziehung, Kunstgeschichte)
1977/78 Lehrauftrag an der Universität Mainz im Fachbereich Kunsterziehung/Zeichnen
1978 Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz für Bildhauerei
1977-79 Referendariat, 2. Staatsexamen, Ausstieg aus dem Lehrberuf

Achim-Ribbeck
„tête-à-tête“ 2016
Buchsbaumholz
30 x 24 x 10 cm

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen:

seit 1979 freiberuflich tätig als Bildhauer, Grafiker und Maler in Mainz, Buborn, Frankfurt, Dorn-Dürkheim
1980 Assistent an der Sommerakademie Salzburg, „Schule des Sehens“ (Prof. Kortokrax)
1980/81 halbjähriger Paris-Aufenthalt (Stipendium von Land und Bund, Bildhauerwerkstatt in der Cité internationale des Arts)
1990 2. Preis Plastik „Kunst und Künstler in Rheinland-Pfalz“, Höhr-Grenzhausen

seit 1986 eigenhändig in Marmor ausgeführte Aufträge aus gewonnenen Wettbewerben „Kunst am Bau“:
1987 „Geometrie“ und „Ballspieler“, Zweibrücken
1988 „Kugelschnitt“, Landeszentralbank Kaiserslautern
1990 „Ball der Bälle“, Sporthalle Wolfstein
1993 „Vier alte Menschen im Gespräch“, Altenpflegeheim Pirmasens
1995 „Vier Badende“, LVA-Klinik Bad Salzig
1997 „Wechselseitiges Gleichgewicht“, Diakonie Bad Kreuznach
2002 „Beitragen zu Europa“, Realschule Kirn
2005 „Mozart“ (Lindenholz), Stadthalle Kirchheimbolanden

Bildhauersymposien:

2000 Gedenkstätte KZ Osthofen, Sandsteinskulptur „Torso“
2003 Sangerhausen/Sachsen, Sandsteinskulptur „Hoffnungsträger“ für Rosengarten
2008 Bingen, „Skulpturen bei 529“, Holzskulptur „Zweier ohne“ im Kranhafenbecken

2009 Marmorskulptur „Evolutionssäule“ in Dorn-Dürkheim
2012 Kunstpreis der Ike und Berthold Roland-Stiftung
2014 Ausstellung „Genauigkeit ist poetisch“ im Landesmuseum Mainz

<<<<<