1975-79 Studium an der Fachhochschule Darmstadt, Fachbereich Gestaltung, 1980, 1981 Kunstakademie Düsseldorf / Gotthard Graupner. 1983 Preisträger der Darmstädter Sezession, seitdem deren Mitglied, 1985 Lehrauf­trag an der Fachhochschule Darmstadt, Fachbe­reich Gestaltung, 1986 Georg-Christoph-Lichten­berg-Preis für Malerei des Landkreis Darmstadt­-Dieburg.

rainer_lind_006_2008_zeichnung_85x125_m


Seit 1986 Konzerte und Musikprojekte (ua. mit AR PENCK, Peter Brötzmann, Jo Sachse, Michael Wertmüller, Werner Cee), 1989 Stipendium des Landes Hessen, Casa Bal­di, Olevano / Villa Massimo.

Seit 2001 Dozent für Webanwendungen an der Phillipps-Universität-Marburg, Fachbereich Mathematik und Informatik