Zwischen Malerei und Fotografie. Führung durch die Gertrud und Alfred Arndt-Ausstellung

DO 7. FEBRUAR 2019

Scan_02

© Archiv Alfred und Gertrud Arndt Darmstadt, Bauhaus-Archiv Berlin, VG Bildkunst 2018/19

Unsere Ausstellung stellt das Werk der beiden Bauhaus-Künstler Gertrud und Alfred Arndt vor. In unserer Führung gehen wir auf die Malerei, die Mischtechniken und die grafischen Experimente Alfred Arndts ein, die von 1924 bis in die 1970er Jahre entstanden sind. Im Zentrum der Führung durch den Ausstellungsteil von Gertrud Arndt steht die Fotografie, vor allem ihre Maskenbilder. Das künstlerische Wirken des Künstlerpaares wird im Kontext der Bauhausidee und der zeitgenössischen Kunst um die Mitte des 20. Jahrhunderts eingeordnet und interpretiert.

Die Führung findet um 19.00 Uhr in den Räumen des Kunst Archivs statt. Eintritt: 5,- Euro / für Mitglieder des Kunst Archivs frei