Ausstellungseröffnung: „Material – Sprache der Kunst“ Künstler aus Darmstadt

SO 9. SEPTEMBER 2018

Zur Eröffnung der Ausstellung  am Sonntag, 9. September 2018 um 11.00 Uhr laden wir Sie, Ihre Familie  und Freunde sehr herzlich in die Räume des Kunst Archivs ein // Es sprechen der Bildhauer Joachim Kuhlmann und der Claus K. Netuschil.

Die große Jahresausstellung des Kunst Archivs wird am Sonntag, 9. September 2018 um 11.00 Uhr eröffnet und zeigt 19 künstlerische Positionen aus Darmstadt. An der Ausstellung sind beteiligt Ariel Auslender, Christa Berz, Gloria Brand, Gudrun Cornford, Hagen Hilderhof, Sehriban Köksal-Kurt, Joachim Kuhlmann, Jürgen Langer, Klaus Lehmann, Sheena Meyer, Werner Neuwirth, Dina Rautenberg, Vera Röhm, Doris Schäfer, Victor Schönrich, Sigrid Siegele, Ortrud Sturm, Peter Thoms und Lei Xue.


Zur Eröffnung ist ein Konzert mit Nikolaus Heyduck und Charles Neuweger geplant, bei dem Musik selbst als Material hörbar sein wird. Die Ausstellung wird begleitet von einem vielfältigen Parallelprogramm. Der Eintritt der Ausstellungseröffnung ist für alle Besucher frei.

Eine weittragende Entscheidung innerhalb der künstlerischen Arbeit und der Formfindung, gerade für zeitgenössische Künstler, ist die Wahl des Materials als Träger der künstlerischen Idee. In unserer Ausstellung entsteht in diesem Sinne ein spannender Dialog zwischen künstlerischer Idee und Material. In unserer Werkschau „Material – Sprache der Kunst“ sollen die Texturen der unterschiedlichsten Materialien, wie Holz, Keramik, Ziegelstein, Glas, Draht, Porzellan, Haare, Textiles, Kunststoff, Eisen, Blei, Folie, Fundstücke, Plexiglas und Naturales, wie Moos und Flechten u.a. sichtbar werden, die in der künstlerischen Form Gestalt erhalten haben. Dabei geht es zuerst, nach dem sinnfälligen Einsatz des Materials innerhalb der Ausstellung, um die Korrespondenz der Materialien und der jeweils künstlerischen Positionen der beteiligen Künstler. Jeder Werkstoff birgt künstlerisches Potential. Ein herausragendes Beispiel ist der Jahrhundertkünstler Josef Beuys mit seinen Materialien Fett, Filz und Kupfer, die er künstlerisch umwidmete und über die artifizielle Sprache hinaus zum Mythos stilisierte.

Mehr Informationen hier —>>>

Dauer der Ausstellung: 9. September bis 14. Dezember 2018

Das vollständige Programm von August bis Dezember 2018 können Sie hier runterladen —>>>