Lungen- und Dickdarmleitbahn

Die Funktionskreise Lunge (Yin) und Dickdarm (Yang) gehören zur Wandlungsphase Metall. Als Jahreszeit ist hier der Herbst zugeordnet. Dem FK Lunge schadet besonders die Trockenheit und auch die Kälte, als Emotion ist hier die Trauer zuhause.

In der chinesischen Medizin sieht man die Haut als zweites Atmungsorgan, außerdem dient sie als Grenze zur Außenwelt. Durch jeden Atemzug nimmt die Lunge Energie auf und bildet das Wei Qi, welches zwischen Oberhaut und Muskeln zirkuliert und schädliche Einflüsse abwehrt.

Symptome für Disharmonie in diesen Funktionskreisen:

  • Hautprobleme
  • Atemwegserkrankungen
  • Infektionskrankheiten mit Fieber

Die Lungenleitbahn hat 11 Punkte. Sie beginnt an der Brust mit dem Alarmpunkt Lunge 1 und endet medial/kaudal am Kronrand mit dem Ting Punkt Lunge 11. Wichtige Punkte der Lungenleitbahn sind:
Lu 5 beseitigt Lungen Hitze und Schleim (bei Hauterkrankungen in Kombination mit Di 11)
Lu 7 Luo-Punkt, Einschaltpunkt Konzeptionsgefäß
Lu 9 Tonisierungspunkt, bei chron. Zuständen und Leere

Die Dickdarmleitbahn hat 20 Punkte, sie beginnt medial am Kronsaum mit dem Ting Punkt Di 1 und endet mit Dickdarm 20, dem Meisterpunkt der Nase, lateral der Nüstern.
Wichtige Punkte sind:
Di 4 ist ein häufig verwendeter Punkt bei Schmerzen (nicht in der Trächtigkeit anwenden!)
Di 11 bei Hauterkrankungen, Juckreiz, Tonisierungspunkt (bei Schmerzen im Knie kontralateral behandeln)
Di 15 Schultertransportpunkt, bei Schulterlahmheiten, entspannt die Sehnen