Schulprofil

Die Bernhard-Adelung-Schule ist eine integrierte Gesamtschule (IGS). Das heißt, sie ist eine Schule, die alle Kinder gemeinsam besuchen, unabhängig davon, ob sie den Bildungsgang der Hauptschule, der Realschule oder des Gymnasiums anstreben.

Die BAS ist mit ca. 600 Schülerinnen und Schülern in den Jahrgängen 5 bis 10 eine überschaubare Gesamtschule. Sie ist konzipiert für vier Parallelklassen pro Jahrgang und Klassenstärken von ca. 26 Schülerinnen und Schülern. Die BAS liegt in der Vogelsbergstraße 50, am Bürgerpark Nord, in unmittelbarer Nähe der gymnasialen Oberstufe der Bertolt-Brecht-Schule und des Berufschulzentrums.

 IGS – Die bessere Alternative

Am Ende der Grundschulzeit stehen Sie als Eltern vor der Entscheidung:

  • Welche Schulform ist die beste für mein Kind ?
  • Welchen Schulabschluß soll es später einmal erreichen ?

Die Grundlagen für eine so schwierige Entscheidung sind nach vier Grundschuljahren noch sehr unsicher. Fehlentscheidungen führen zu Enttäuschungen: Sitzenbleiben, Schulwechsel (z.B. vom Gymnasium auf die Real- oder Hauptschule).

schule_uhrAn der Bernhard-Adelung-Schule müssen Sie sich nicht nach dem vierten Schuljahr für eine bestimmte Schulform entscheiden. Die BAS beinhaltet alle Bildungsgänge der Sekundarstufe I. Ihr Kind kann hier die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe, den Realschulabschluss oder den Hauptschulabschluss erreichen. Wie in der Grundschule werden alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam unterrichtet. Der Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin ist Hauptbezugsperson für die Kinder und unterrichtet viele Stunden in seiner oder ihrer Klasse.