Informationen zum Schulstart nach den Herbstferien

Am Freitag, 16.10.2020 hat Herr Bürgermeister Reißer eine Allgemeinverfügung erlassen, die für den Zeitraum vom 19.10. bis zum 01.11.2020 Geltung hat. Darin werden aufgrund der steigenden Fallzahlen für die Schulen folgende weitergehenden Hygienemaßnahmen festgeschrieben.

1. In diesem Zeitraum müssen die Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 5 auch im Unterricht eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

2. Der Sportunterricht darf ausschließlich kontaktlos stattfinden und für die Klassenstufen ab Jahrgang 5 zusätzlich nur im Freien. In den Umkleiden ist weiterhin das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung vorgeschrieben, während des Sporttreibens ist diese nicht zu tragen.

Die Schulhöfe werden wie vor den Ferien getrennt nach Jahrgängen aufgeteilt sein. Auch auf dem Schulhof, auf den Toiletten und in den Fluren gilt Maskenpflicht und das Abstandsgebot.

Insgesamt wird das Stoßlüften von großer Bedeutung sein. Es kann erforderlich sein, dass alle 20 Minuten stoßgelüftet werden muss und in den Pausen die Fenster ebenfalls geöffnet sein müssen.Daher ist damit zu rechnen, dass es in den Unterrichtsräumen kälter sein kann, als gewohnt. Daher bitten wir darum, dass die Schülerinnen und Schüler warm angezogen sind.