Betreuung und Unterricht bei Hitze

Am Montag,den 06.08.2018, starten wir um 7.55 Uhr ins neue Schuljahr 2018/2019. Aufgrund der lang anhaltenden Hitze wird eine Regelung für die Unterrichts- und Bereuungszeiten getroffen, die in Teilen von den neuen Stundenplänen abweichen können.

Für die Klassenstufen 5 bis 7 gilt: Wir werden den Unterricht grundsätzlich nach Plan halten. Die sechste Unterrichtsstunde und den Nachmittagsunterricht werden wir bei anhaltender großer Hitze ausfallen lassen. Die Schule wird aber auf jeden Fall eine Betreuung für den jeweiligen Schultag einrichten. Am bzw. ab Montag werden die Betreungswünsche durch die Klassenlehrkräfte abgefragt. Die Eltern können ihren Kindern aber auch schriftlich gestatten, bei Unterrichtsausfall selbstständig nach Hause zu gehen. Das Schreiben der Schulleitung wird an die Kinder ausgeteilt, es befindet sich aber auch als Verknüpfung hier: Unterrichtszeiten wegen großer Hitze.

Für Klasse 8 bis 10 gilt bereits seit dem ersten Unterrichtstag: Nach der 5. Stunde ist der Unterricht bei großer Hitze in den Schulräumen beendet. Es gibt HITZEFREI!! Voraussichtlich wird in den nächsten beiden Wochen der Unterricht für die Jahrgänge 8-10 nach der 5. Stunde beendet sein.

Je nach Temperatur müssen die Lehrkräfte entscheiden, ob der Unterricht voll gehalten werden kann oder ob wir längere Pausen einrichten müssen. Geben Sie Ihrem Kind bitte ausreichend Getränke mit! Auch ein Handtuch oder ein T-Shirt zum Wechseln wäre sicherlich hilfreich.