Projektprüfung

Die Projektprüfung ist praktischer Teil der Hauptschulabschlussprüfung in Klasse 9.
An der Bernhard-Adelung-Schule nehmen alle Schüler des Jahrgangs an der Prüfung teil. Diese besteht aus drei Teilen:

1.    Einführungsphase
Im Arbeitslehreunterricht erstellen die Schüler in ihren Projektgruppen Arbeitspläne, recherchieren Informationen zu ihrem Prüfungsthema und besorgen Material für die Erstellung ihrer Modelle.

2.    Durchführungsphase
An vier Schultagen erarbeiten die Schüler ihre Projektpräsentation und proben diese. Sie gliedern ihre Vorträge, stellen die Vortragstexte zusammen und fertigen Modelle und Plakate zur Veranschaulichung ihres Themas an.

3.    Prüfungsphase
In der Projektprüfung präsentieren die Schüler ihre Arbeitsergebnisse vor einer Prüfungskommission. Gefordert sind inhaltliches Wissen, überzeugendes Auftreten und sicherer Umgang mit Medien und Anschauungsmaterial.

Benotet werden alle drei Phasen der Projektprüfung. Die Endnote wird auf einem gesonderten Beiblatt zum Jahreszeugnis der Klasse 9 ausgewiesen. Bei der Berechnung der Durchschnittsnote für den Hauptschulabschluss zählt die Projektprüfungsnote wie ein Hauptfach zweifach.

IMG_2050