Für wen ist es gut?

Für Menschen, die Probleme mit ihrem Bewegungsapparat haben (sei es Kopf, Hals, Rücken, Arme… und besonders auch Füße – siehe “Kleine Fußschule”) und in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind.

Für alle, die berufsbedingt immer wiederkehrende Tätigkeiten ausführen und die dadurch Beschwerden haben – oder diesen vorbeugen möchten.

Für Musiker, Sänger, Tänzer, Sportler und alle, die ein berufliches Interesse an einem optimalen Körpergebrauch haben.

Für alle, die etwas für ihr Wohlbefinden tun und einen bewussteren Umgang mit sich selbst einüben möchten.