Alexander-Technik

FM_ALEXANDER_klein

Frederick Matthias Alexander

Alexander-Technik ist eine körperorientierte Methode der Wahrnehmungs- und Bewegungsschulung, die von dem australischen Schauspieler Frederick Matthias Alexander Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt wurde.

Mit ihrer Hilfe ist es möglich, ungünstige Gewohnheiten, die oft Ursache für Spannungen und Schmerzen sind, wahrzunehmen und zu verändern. Dies betrifft nicht nur körperliche sondern oft auch dazugehörige Denk- Gewohnheiten.

Als Folge stellt sich eine natürliche Aufrichtung ein, Bewegungen werden müheloser und effektiver, sie erhalten mehr Leichtigkeit und Richtung und wirken anmutiger.