Kleine Fußschule

ALEXANDER-TECHNIK // Kleine Fußschule für strapazierte Füße

Schmerzende, überlastete Füße und damit einhergehende Knie- und/oder LWS-Beschwerden hängen oft mit der Art und Weise zusammen, wie wir unsere Füße, Beine und unser Becken gebrauchen. Ein Knickfuß oder Spreizfuß entstehen nicht über Nacht: sie sind meist das Ergebnis jahrelanger Geh-und Steh-Gewohnheiten.

Für diese strapazierten Füße biete ich die “kleine Fußschule” an. Sie lernen dabei – in Einzelstunden oder in einem Intensiv-Workshop – sich Ihrer Gewohnheiten bewußt zu werden. Sie erfahren etwas über Aufbau und Funktion des Fußes und, unterstützt durch gezielte Übungen aus der Spiraldynamik, lernen Sie Ihre Füße, Beine und Ihr Becken auf neue, belastungsgerechte Art zu gebrauchen.

Vorhandene Beschwerden werden dadurch gemindert und Deformierungen wie Hallux valgus oder Spreizfuß können in ihrem Verlauf gestoppt werden. Langfristig können sich durch die veränderten Geh-Gewohnheiten Verformungen auch wieder zurückbilden.

Geeignet ist diese Arbeit für alle Arten von Fußproblemen: vom Knick-, Senk-, Spreizfuß bis zu Hallux Valgus und Krallenzehen.

Gewohnheiten und Füße verändern sich nicht von alleine – es braucht etwas Lust darauf, die eigenen Füße zu erkunden, mit ihnen zu arbeiten und Neuland zu betreten.

Termine für Workshops finden Sie unter “AKTUELLES”