Restaurant

WAS TUN IM RESTAURANT?

Viele wichtige Tipps, was man mit dem Essen besser machen kann, wenn man übergewichtig ist, beziehen sich darauf, beim Kochen etwas anders zu machen. Leider ist dies natürlich nur da möglich, wo man auch selber kocht, so daß man in Restaurants in Schwierigkeiten kommen kann, wenn man bedenkenlos bestellt, was gerade gut aussieht. Einige Verhaltensregeln können da weiterhelfen, denn ganz auf Restaurants zu verzichten ist meistens nicht so einfach (und außerdem ist es ja auch ganz schön, mal zum Essen auszugehen).

Grundsätzlich kann man bei beinahe allen Restaurants sagen, daß die Köche sich nicht von selbst auf ein möglichst fettarmes Kochverhalten festlegen werden, da sie vorher nicht wissen können, ob das überhaupt erwünscht ist – es ist nun mal einfacher, den generellen Geschmack zu treffen, wenn man viel Fett benutzt, zudem wird der Gast es ihm normalerweise nicht danken, wenn er das Gefühl hat, am Essen sei “gespart” worden. Es kommt daher auch leider dazu, daß Gerichte, die eigentlich einmal fettarm gekocht wurden (zum Beispiel viele indische und chinesische Gerichte) in westlichen Ländern an den Massengeschmack angepaßt werden, und das heißt nun mal – mehr Fett. Deshalb kann man keine generellen Empfehlungen geben, in welche Art von Restaurant man gehen soll, um sich möglichst wenig Fett servieren zu lassen: Ein chinesisches Restaurant serviert mit “fritierten Wan-Tans” oder “doppelt gebackenem Schweinefleisch in Süß-Saurer Soße” durchaus auch sehr fettreiche Gerichte.

Deshalb sollte man sich vor der Auswahl des Essens besser Gedanken zum Gericht selbst machen; man kann dies anhand der Karte tun und sich eine gedankliche Liste von Gerichten merken, die in bestimmten Restaurants relativ fettarm serviert werden. Vielleicht ist auch der Koch bereit, Sonderwünsche in dieser Hinsicht zu berücksichtigen (sollte er eigentlich).