Schulprobleme

SCHWIERIKEITEN IN DER SCHULE

Bei manchen Kindern bestehen Schulschwierigkeiten. Übergewichtige Kinder sind ohnehin teilweise erheblichen Hänseleien in der Schule ausgesetzt. Falls zusätzlich die Schulnoten nicht so ausfallen, wie sich dies das Kind bzw. die Eltern vorstellen, entsteht eine zusätzliche Belastung. Unter Umständen bedingt gerade diese Belastung, dass diese Kinder aus “Frust” essen und an Gewicht zunehmen. Solche Kinder gehen im Einzelfall sehr ungern in die Schule.

MIT LEHRERN SPRECHEN

Überlegen Sie, ob Ihr Kind in der Schule überfordert ist. Vielleicht hat es wirklich erhebliche Schwierigkeiten, den Schulstoff zu bewältigen. Muss Ihr Kind beispielsweise länger als andere Kinder Hausaufgaben machen? Bringt Ihr Kind häufiger schlechte Schulnoten nach Hause, obwohl Sie das Gefühl haben, dass es sich bemüht hat? Sprechen Sie mit dem Lehrer bzw. den Lehrern Ihres Kindes. Teilen diese Ihre Einschätzung? Sie können sich auch an eine Erziehungsberatungsstelle wenden. Dort kann veranlasst werden, dass durch entsprechende Tests geklärt wird, ob Ihr Kind in der für es angemessenen Schule ist. Im Einzelfall kann in Abhängigkeit von dieser Beratung überlegt werden, ob ein Schulwechsel sinnvoll ist. Unter Umständen kann sich dies sehr “heilsam” auf das Essverhalten Ihres Kindes auswirken. Dauernde Überforderung kann das Problem Übergewicht erheblich verschlimmern.